Cemil erhielt das Bundesverdienstkreuz im Kampf gegen den Faschismus in Russland

8. Februar an der ukrainischen Krise Media Center wurden die Reihenfolge der Volksbeauftragten Mustafa Cemil Anti-Putin-Koalition “Stop Faschismus in Russland” für Leistungen im Kampf gegen den Faschismus in Russland ausgezeichnet.

In seiner Rede nach der Verleihung gesagt Cemil wie die sowjetischen Periode der russischen Geschichte und der zeitgenössischen.

“Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es Hoffnung, dass mit der extremen Nationalismus in der Welt endlich fertig, obwohl die Gründe für diese Hoffnungen nicht sehr viele waren, weil einer der Mitglieder der Anti-Hitler-Koalition war die Sowjetunion, wo die totalitäre Ideologie der Intoleranz der Meinungsverschiedenheit nicht viel anders als die deutsche oder italienische Faschismus “- begann Cemil.

Er erklärte weiter, dass die UdSSR eine groß angelegte Verbrechen und vor dem Zweiten Weltkrieg durchgeführt und während der (Holodomor, Völkermord, Deportation, ethnische Säuberungen, Massenhinrichtungen, und so weiter. D.). Insbesondere, sagte Cemil, als Folge der Hungersnot in der Sowjetunion etwa 9 Millionen Menschen starben.

“Es sei zu hoffen, dass nach der Russischen Union endlich demokratische zivilisierten Staat geworden, aber diese Hoffnungen nicht gekommen, wahr - gefolgt blutigen Vernichtungskriege gegen die Tschetschenen, die ihr Recht auf Selbstbestimmung ausüben beschlossen,”, - Fortsetzung der Abgeordnete.

Außerdem warf er der russischen Regierung in chauvinistische und faschistische Organisationen schwelgen Verhaftungen und Ermordungen der Opposition, und bei dem Angriff auf Georgien und die Ukraine bei der Einleitung.

“Der Krieg in Georgien und die heimtückischen Angriff auf die Ukraine zeigten, dass wenig in Russland hat sich verändert”, - sagte Djemiljew.

10 February 2016

Mitglied regsoveta “Apple” warf der Führer der Novosibirsk “Parnassus” in “svolochizm”
Prankery “lit” Erdogan Geschichte über Putin und der Krieg mit Russland

• Senatoren eingeführt haben, ein neuer Feiertag in Russland - Tag des Sieges wird zweimal gefeiert werden »»»
Der Föderationsrat billigte eine neue denkwürdiger Tag - 2. September - Tag des zweiten Weltkrieges.
• US fordert Russland nicht mit den Aktionen der Koalition in Syrien eingreifen »»»
Eine internationale Koalition von 65 Ländern, die von den Vereinigten Staaten geführte führt Angriffe auf den Positionen der IG in Syrien seit September 2014.
• Vergleicht man die Ergebnisse der Zeiträume 1945-1960 (RSFSR) und 1995-2010 (RF) »»»
Heute, jeder verantwortungsbewusste Bürger der Russischen Föderation, ergeben sich die Fragen: Was moderne Russland als Folge der zahlreichen Reformen wurden?
• Die Werchowna Rada erklärt, dass Russland - einen historischen Namen in Ukraine »»»
Die Werchowna Rada hat Gesetzentwurf, der sagt, dass Russland - ist der historische Name des Gebietes, auf dem die moderne Ukraine.
• Anwalt: Amerikanische Menschenrechtsaktivisten übergeben $ 100.000 russischen pidoseksualistam »»»
Die Organisation Human Rights Campaign angekündigt, dass sie $ 100.000 gespendet hat, um die LGBT-Aktivisten in Russland zu unterstützen, berichtet der Anwalt.