“Naked Feministinnen” haben in Minsk nach der Kampagne gegen Lukaschenkos KGB-Gebäude verschwunden

Drei Aktivisten berüchtigt für seine nackten Protestaktionen ukrainischen Frauenbewegung Femen und Betreiber auf mysteriöse Weise verschwunden, wenn am Vorabend des Kraftstoff-Aktien (VIDEO) gegen den Präsidenten von Belarus Alexander Lukaschenko bei der KGB-Zentrale in Minsk stattfand, erzählte Kollegen in der Organisation Blog für Mädchen Ringen.

Informationen über das Verschwinden von Aktivisten am Dienstag zu “Interfax” Femen Vertreter namens Anna bestätigt. “Telefone unserer Mädchen (Shevchenko Inna Shachko Oksana Nemchinova Alexandra sowie Videofilmer Femen Kitty Green) ist immer noch off Die Mädchen waren 5-6 Stunden frei, dann gemeinsam zu verlassen und verschwand.” - Sagte sie.

Laut Anna und Journalisten in der Nacht zuvor erzählte ihr, dass die fehlenden Aktivisten wurden am zentralen Polizeiwachen suchen, aber nicht gefunden wurde. “Es ist eine Chance, um zu versuchen, sie vor Gericht zu sehen, wo es alle Inhaftierten gestern Richter Aber alle geneigt sind zu glauben, dass sie in den KGB sind.” - Fügte der Aktivist.

Wie in den Blog-Verkehr für mehrere Stunden bemerkt nach der Rallye waren die Mädchen in Freiheit, und von 18:00 Kiew Zeit gestoppt Inna, Oksana, und Kitty Alexander in Kontakt zu treten, waren alle ihre Telefone abgeschaltet.

Mädchen am Montag zog das Gebäude des KGB in Minsk, um den Jahrestag der weißrussischen Opposition Kampagne “Area” zu markieren. Aktivisten statt Plakate über den Kopf: “Es lebe Belarus” und “Freiheit für politische Gefangene” (”Freiheit für politische Gefangene”). Die wichtigste Voraussetzung, in Femen erklärte, wurde die Freilassung der politischen Gefangenen. Alexander Nemchinov war “made-up” unter Lukaschenko - der Kopf trug sie eine Perücke mit Glatze, und unter seinem Atem stockte seinen Schnurrbart. Zwei andere Mädchen auch stecken einen Schnurrbart ähnlich denen der belarussische Staatschef getragen.

Wie im Blog erklärt, “der Aktivist Frauenbewegung Femen poperli Brust im Generalstab des KGB in Minsk.” Ein Beitrag auch gesagt, dass sein Beispiel Feministinnen Weißrussen gedrängt haben Sie keine Angst von Lukaschenko und “eine entscheidende Schlacht-Modus KGBatki Clown.”

Belarussischen Behörden nicht über das Schicksal der feministischen wissen

Zunächst berichteten die Medien während des Wahlkampfes hatte mehrere Journalisten festgenommen und Feministinnen haben es geschafft, zu entkommen. Leiter der Presse-Service von der Staatsgrenze der Republik Belarus Alexander Tischtschenko, “Interfax”, dass “die Zusammenfassung nicht auf Informationen über die Verhaftung an der Grenze zwischen diesen Frauen die Bürger weitergeben.” Der Leiter des KGB, Alexander Antonowitsch TSIOS allgemein zurückgegangen, um auf Berichte über die mögliche Verhaftung des ukrainischen Feministinnen Kommentar.

Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Belarus ist auch noch nicht die Inhaftierung von Aktivisten Femen bestätigt. Dies wurde “Interfax”, sagte ein Sprecher des ukrainischen Außenministers Alexander Dikusar. “Ukrainische Diplomaten in Minsk in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden von Belarus auf, erhalten Sie Informationen”

20 December 2011

Cat setzen zu Baby schlafen
Konfigurieren eines 1C Enterprise 8.1 und 8.2

• Der belarussische Präsident verdient Administrtsiya Escortservice »»»
Die Verwaltung des Präsidenten von Belarus aktiv nimmt die Erfahrung des Moskauer Escort-Unternehmen, die Rich Clients von schönen Mädchen bieten.
• Ukrainischen Feministinnen, die "Säure" Oben-ohne-Kundgebung in Istanbul organisiert hatte, nach Hause geschickt »»»
Die türkischen Behörden in seine Heimat abgeschoben vier Aktivisten der ukrainischen Bewegung Femen, dass der Internationale Frauentag 8.
• Kann belarussischen, einen Ausländer legal heiraten? »»»
Nach Angaben der Minsk Haus der Ehe von Minsk haben oft ein Bürger von Ländern wie Russland, Deutschland, Italien und der Türkei, nicht seltsam, zu heiraten.
• "Es ist lächerlich, sich Vovan nennen" (Telefon Bully gesagt, warum Lukaschenko gespielt und was es führte zu) »»»
Pranker, wie Vovan222 bekannt ist, spielte der Präsident der Republik Belarus Alexander Lukaschenko und rief ihn im Namen der Sohn des ehemaligen Präsidenten der Ukraine Viktor Janukowitsch.
• Putin hat ein Gegenstück zu Obamas wichtiger gefunden: der erste Besuch auf den Gipfel wird nach Weißrussland sein »»»
Bevor der russische Staatschef eine Reise nach dem G8-Gipfel von Camp David, das erste Land, in dem er zu einem offiziellen Besuch kommen konnte, waren die Vereinigten Staaten.