Musiker eine “Watchdog Spaziergang” über die Boulevards von Moskau nach den Künstlern und Schriftstellern arrangieren

Eine weitere Aktion mit dem Titel “Control Spaziergang” nach dem Schriftsteller und Künstler gehen, um Platz im Zentrum von Moskau nehmen von dem berühmten russischen Künstlern.

“Ich rief Sasha Lipnitsky (ehemalige Musiker von” The Sound of Mu. “-” Herald “), was bedeutet, dass wir tun sollten, sagt:” Control-Spaziergang “Musiker”, - informierte “Interfax” Musikkritiker Artem Troitsky, die an den Ort des Sammelns Opposition kam im Park an der Metrostation “Barrikadnaja.”

Ihm zufolge hat sich die Organisatoren der Veranstaltung noch nicht entschieden, welche Route zu nehmen und wenn Sie diese Aktion, aber er ist bereit, beizutreten. Besucht am Sonntag das “Referenz-Spaziergang” Literaten Musiker Andrej Makarevich sagte: “Gazeta.ru”, dass er nicht beitreten die Rallye los.

“Ich sehe keinen Grund, die Zahl wiederhole ich genossen einen Spaziergang in der Auferstehung der Schriftsteller mit ihren Freunden, aber nicht die Absicht, eine professionelle Schulschwänzer auf den Boulevards, irritierend Aufruhr zu werden.” - Erzählte Makarevich.

Manager für seine Teilnahme an Protesten führen DDT Juri Schewtschuk bekannt, sagte Elena Cherry “Gazeta.ru” Das schließt nicht aus der Beteiligung von Musikern in einem solchen Spaziergang, aber alles wird am Tag der Veranstaltung und Tourplan abhängen.

Früher entschied eine Gruppe von russischen Künstlern nach den Autoren, einen Samstag, der Tag eines stadtweiten Kampagne, “Nachts im Museum”, ein Spaziergang entlang der Boulevards zu arrangieren. 25 Künstler gehen in ihren Werken auf Handkarren bringen Sretensky, Weihnachten, Petrowski und Chistoprudny Boulevard. Die Teilnehmer der “Nomadic Museum” eingeladen wurde, um die Abteilung für Kultur der Moskauer Sergey Kapkova offen “Nachts im Museum” in Moskau dieses Projekt leiten, sagte der Beamte ja und sagte: “Gazeta.ru”, die nicht der Auffassung, die Aktion von Künstlern und Schriftstellern politische.

Am letzten Sonntag im Moskauer Boulevards in den “Verification Spaziergänge” waren bekannte Schriftsteller. Boris Akunin, Dmitri Bykow, Viktor Schenderowitsch und andere wollten sicherstellen, dass der Hauptstadt Boulevards können ohne Erlaubnis der Regierung zu gehen.

Die Polizei nahm die Menschen im Zentrum von Moskau 7, 8 und 9, bei einem Spaziergang auf den Boulevards der Hauptstadt der Opposition. Danach begann die Demonstranten zu-Open End “Feierlichkeiten”. Anteil Schriftsteller namens “Control Walk”, in Reaktion auf die Inhaftierung von unschuldigen Menschen organisiert und brachte Tausende von Menschen, die über die Boulevards von Puschkin-Platz ins Lager der Gegner “Abai Eindringlinge” in den sauberen Teiche geleitet.

16 May 2012

Australian Feuerwehr entfernte den Topf aus dem Kopf der drei Jungen
Putin hat ein Gegenstück zu Obamas wichtiger gefunden: der erste Besuch auf den Gipfel wird nach Weißrussland sein

• Opposition zu einem Tag drehen Sie den Roten Platz in der "weißen" »»»
Am Sonntag, 1 April Rallye-Organisatoren “für faire Wahlen” halten wird eine Kundgebung in der Nähe des Kremls.
• In Moskau die EroExpo - Ausstellung für den professionellen Markt für die Erwachsenenbildung. »»»
In der größten Ausstellung Zentrum von Moskau, eine Ausstellung “EroExpo” - Kommunikations-Plattform für Spieler von Produkten für Erwachsene.
• In Moskau, Roter Platz wird blockiert. Die Behörden befürchteten Flashmob mit Bällen und Bändern »»»
In Moskau, Roter Platz blockiert, der Korrespondent der “Lenty.ru.” Die Gründe für die Überlappung Informationen nicht verfügbar sind, aber wir wissen, dass 1.
• Russische Verfassungsgericht: Haftung für die Überschreitung der angegebenen Zahl der Demonstranten ist nur möglich, wenn eine echte Bedrohung für Ordnung und Sicherheit »»»
18. Mai 2012 das russische Verfassungsgericht entschied, dass die Veranstalter
• Der erste in Moskau Pub-Marathon »»»
Moskaus erste Pub-Marathon (Kneipentour), deren Mitglieder auf einer vorbestimmten Route werden von Kneipe zu Kneipe ziehen.