Camp “Volksfesten” der Opposition erhalten den Status des kommunalen Festival

Wie das “Y”, Moskau Oppositionslager, zog gestern nach Bereitschaftspolizei verbreiten einen Saubere Teiche zu “Barrikade” kann eine dauerhafte Registrierung und Schutz von der Polizei bekommen. Heute Stadtverordneten Presnensky Bezirk wird kommen zusammen, um dem Widerstand des Event-Status des Festivals. So wählte 4. Dezember letzten Jahres die Mitglieder der ersten unabhängigen lokalen institutionellen Unterstützung Straßenprotesten in der Stadt. Die städtischen Behörden sagen, sie machen es nicht so einfach.

Die Opposition Lager in der Nähe des Denkmals für Abai für saubere Teiche (genannt “OkkupayAbay”), die spontan am 9. Mai entstand als Reaktion auf die Ausbreitung der “Marsch der Millionen” durch die Polizei wurde gestern gezwungen, zu verlagern. Früh am Morgen, die Polizei 20 Demonstranten festgenommen und abgesperrt Chistoprudniy dem Boulevard. Anlass war die Entscheidung des Basmanny Gericht von Moskau, die 12 Bewohner Chistoprudny Boulevard gedreht, beunruhigt durch die Tatsache, dass die Opposition laut sind und verwöhnen Rasen (siehe gestrige “b”).

Etwa 70 Demonstranten zogen auf den Bereich Kudrinskaya in der Nähe der Metrostation “Barrikadnaja.” Bereits bis zum Mittag ins Lager zurückkehrte zu seiner normalen Modus: einer der Bänke angeordnet “Information Center und der Lost and Found” und verteilten Flugblätter, und die Bewohner der umliegenden Hochhäuser bedroht Aktivisten von der Polizei, wenn sie auf den Rasen fällt.

Aber, wie gesagt, “b” Helen Weber, stellvertretender Gemeindeversammlung Presnensky Bezirk dessen Hoheitsgebiet befindet Kudrinskaya Gebiet, das neue Lager wird nicht übertakten sein. Barricadnaya “Am Donnerstag werden wir mit den Kollegen um Zustimmung zu sammeln”, “Festival Somit wird das Camp auch den offiziellen Status zu erhalten.” - Versichert Frau Weaver. Allerdings gab sie an die Stadtrechte bezeichnet wird, gibt die lokalen Abgeordneten das Recht vor, “die Bedingungen für die Unterhaltung.” Daher ist gemäß Mrs. Weaver, zu ermächtigen, die Aktien aus der Kategorie von kulturellen Veranstaltungen können kommunale Abgeordnete, unter Umgehung des Rathauses. Auch wir uns erinnern, wurde von der Feier des Jahrestages der “Allrussischen Volksfront” (ONF), 6. Mai bei Verbeugungsberg organisiert. Die Vertreter der ONF auf das Büro des Bürgermeisters bewerben sich nicht unter Berufung auf die Tatsache, dass ihr Handeln von kulturellen Veranstaltungen ist.

Die Idee von Frau Weber wurde von den Organisatoren des Camps unterstützt. Heute hat die Staatsduma Sergey Ponomarev, Dmitri Gudkow, ebenso wie der Lagerkommandant Ilja Jaschin wird mit ihr zu besprechen die Details der Festival-Organisation.

17 May 2012

Putin hat ein Gegenstück zu Obamas wichtiger gefunden: der erste Besuch auf den Gipfel wird nach Weißrussland sein
Missionary Church eröffnet kopimizma - Gemeinschaft, die Förderung des freien Austauschs von Informationen, ist es bereits die russische Niederlassung

• St. Petersburg Polizei stoppte die Rallye-Spielzeug »»»
Die Polizei von St. Petersburg verdrängt Oppositionslager von Alexander Garden in der Nähe der Admiralität.
• Musiker eine "Watchdog Spaziergang" über die Boulevards von Moskau nach den Künstlern und Schriftstellern arrangieren »»»
Eine weitere Aktion mit dem Titel “Control Spaziergang” nach dem Schriftsteller und Künstler gehen, um Platz im Zentrum von Moskau nehmen von dem berühmten russischen Künstlern.
• Musicians will arrange a "watchdog walk" along the boulevards of Moscow after the artists and writers »»»
Another action, entitled “Control walk” after the writers and artists are going to take place in the center of Moscow by famous Russian artists.
• Über 300 "Zombies" standen im Mittelpunkt von Nischni Nowgorod »»»
300 junge Menschen zum ersten Mal beteiligte sich an der Parade von Zombies in der Mitte von Nischni Nowgorod am Samstag, RIA Novosti von der Veranstaltung.
• Die Opposition hat einen "ewigen Lustbarkeit" in China-Town angekündigt »»»
Vertreter der Opposition, sind in der Metrostation “China Town” im Zentrum von Moskau, kündigte die Einführung von “unbefristete, Non-Stop-Folk-Festivals” in der Region.