Veranstalter des Marsches “im Laden für einen Laib”, bestritten in Klagen aus Verwirrung

Die sensationelle Veranstaltung # Zhiznpozakonu geht vor Gericht!

Erstellung und Übermittlung an das Gericht Rechtsmittel gegen Maßnahmen der Verwaltung und der stellvertretende Bürgermeister von Nischni Nowgorod Kholkin M.

- Kaufen Sie einen Laib in der aktuellen sozio-ökonomischen Bedingungen ist eine verantwortungsvolle Zivilklage, weil der Rest der mageren Doktorandenstipendien, dem ich (etwa 2500 Rubel pro Monat.) Möglicherweise nicht über genügend Geld, um Milch und Mineralwasser, die wiederum droht kaufen Tod durch Austrocknung … - Ist eine der Grundlagen der Anerkennung Antwort Verwaltung von Nischni Nowgorod, die der Teamleiter hatte eine Erklärung der Opposition Anwälte Nischni Nowgorod Alexej Gorschkow bereit führt.

- “Trolling” Darsteller absurde Gesetze wird fortgesetzt und erweitert im ganzen Land. - Der Führer der Bewegung, “Labor Nischni Nowgorod” Peter Tipakov. - Fangen Sie an, um “Linke Front” Aktion[/[t:tag slug=akciya]Aktion[/[t:tag slug=meropriyatie]Aktion “durch das Gesetz des Lebens” vom 25. Juni bis sich der Bewegung anzuschließen “Labor Nischni Nowgorod.”

Referenz:

2012.06.15 Citizen geschickt, um die Verwaltung von Nischni Nowgorod Ankündigung einer öffentlichen Veranstaltung in Form von Prozessionen 2012.06.26 von Sq. Theater in den Supermarkt “Nischni Nowgorod”.

Der Zweck einer öffentlichen Veranstaltung war es, einen Laib in der Gesellschaft von Freunden zu kaufen und sich neuen Anforderungen in der Rechtsprechung auf Rallyes. Allerdings ist die Verwaltung von Nischni Nowgorod in der Person von der Verwaltung Kholkin MM in Reaktion auf eine Ankündigung von 2012.06.18 № 04-6529/0/1-12 nicht stimmte dem angegebenen Ort der öffentlichen Veranstaltungen (Umzüge).

21 June 2012

All dies … I x, Roma (Pseudo-Shirokov gefragt Mutko hinzugefügt Sammlungen des Gehalts)
CCleaner Programm, das Betriebssystem zu reinigen

• Nischni Nowgorod Verwaltung Städter weigerten zu marschieren "in den Laden für einen langen Laib" »»»
Verwaltung von Nischni Nowgorod weigerte Anwohner Sergej Kornienko bei der Durchführung von Umzügen in der Zahl von vier Menschen in den Supermarkt über einen langen Laib Brot.
• Das Gericht hob die Verurteilung von einer Aktivistin, "Strategie-31", nachdem sie ausgebrannt ein Portrait von Putins Kampagne in Nischni Nowgorod »»»
Nischni Nowgorod Nischni Nowgorod Landgericht sprach die Partei die Aktion “Strategie-31″ Yuri Staroverova.
• Mehr als drei werden nicht erfasst. Die Staatsduma will Bußgelder für Einführung "der Masse der Bürger zur gleichen Zeit an einem Ort zu bleiben" »»»
Die Mitglieder der Staatsduma der Russischen Föderation die Absicht, Bußgelder für diese Art von Protest einzuführen, als “walking.
• Russische Verfassungsgericht: Haftung für die Überschreitung der angegebenen Zahl der Demonstranten ist nur möglich, wenn eine echte Bedrohung für Ordnung und Sicherheit »»»
18. Mai 2012 das russische Verfassungsgericht entschied, dass die Veranstalter
• In der Region Nischni Nowgorod entscheiden, um das Gehäuse zu verletzen »»»
Der Gouverneur der Region Nischni Nowgorod Valery Shantsev unterzeichneten eine