An der Universität von Sussex werden die Toiletten für Transgender trennen

University of Sussex, das als eines der besten in Großbritannien ist, kann die erste Universität des Landes, die Toiletten für Männer, Frauen und Transsexuelle installiert werden wird. Die “geschlechtsneutral” Toiletten wurde Student Union Universität angefordert.

Der Vertreter der Studentenschaft der Public Relations Imozhden Adi so seltsam Initiative erklärt: “Es ist wirklich spannende Arbeit wollen wir Barrieren abbauen und machen die Universität ein einladender Ort für alle.”. Allerdings Adi in dieser Hinsicht nicht festlegen, was mit herkömmlichen Toiletten Transsexuellen nicht zufrieden sind, und warum die Universität sollte Geld ausgeben, um ihre speziellen Toiletten organisieren.

Nicht teilen die Ansicht des Vorstandes, und viele normale Studenten, die dieses Unterfangen “dumm” glauben, und fordert den Rat auf, wichtigere Dinge, für die es geschaffen wurde, zu tun.

Inzwischen hat die Vertreter des Board zeigte den wahren Zweck dieser Innovation, separate Toiletten, die nur ein Mittel. “Wir sind an der Bildung der ersten transgender Schüler Politik arbeiten, und wir brauchen diese Hilfe”

Begründung der Notwendigkeit für separate Toiletten Adi aufgerufen, transgender Gefühle, die die Gesamt Besuch Toiletten und die glauben, es tut weh, zu beleidigen “schmerzhaft.”

Die Gegner des Projekts glauben, dass deshalb keine separaten Toiletten und für andere Gruppen zu machen. Als Beispiel zitieren sie Zwerge. Tatsächlich ist die Verwendung von Gemeinschaftstoiletten für sie oft sehr unangenehm, da sie alle für Erwachsene geeignet. So würde separate Toiletten für Zwerge helfen, das eigentliche Problem zu lösen, im Gegensatz zu schlau Pflege von Transgender Rechte.

Es ist zu beachten, dass die Toiletten für Transsexuelle sind nicht für Großbritannien und anderen westlichen Ländern etwas Neues werden. Zum Beispiel in der Foggy Albion erste separate Toiletten für Transgender erschien im Jahr 2009 in einem Nachtclub Staffordshire University

8 January 2014

Erlöse aus dem Verkauf von Marihuana in Colorado über eine Million US-Dollar in den ersten Tag
Präsentation von 33 neuen Standorten statt 15. Januar in Wladiwostok

• "EvroSMI": Ein neuer Standard in Europa zwingt alle bluten die gleichen Toiletten »»»
EU-Beamte haben eine interessante Initiative vorgeschlagen. Sie fühlten, dass die Toiletten in der gesamten Europäischen Union sollte abwaschen die gleiche Weise.
• In New York konnte 250.000 $ bestraft werden. Für eine Beleidigung transgender »»»
Die Stadt New York Menschenrechtskommission veröffentlichte eine neue Anleitung, Schutz der Rechte von Transgender-Personen.
• Generalsekretär des Europarates ist nicht in die Toilette, weil Janukowitsch erlaubt »»»
Die Wachen des Präsidenten der Ukraine Viktor Janukowitsch in Straßburg, wo er am 27.
• Tatjana-Tag - Lipezk »»»
Januar 24, 2010, um 21.00 Uhr Lipezk Regionales Zentrum für die Umsetzung der Jugend-Initiativen und Projekte.
• In New York, could be fined $ 250 thousand. For insulting transgender »»»
The City of New York Commission on Human Rights released a new guide on protecting the rights of transgender people.