Heute Nacht um Mitternacht wird im Jahr 2014 im alten Stil (Nur für starke Körper und Geist Russland und der Ukraine über Neujahr) kommen

Daran erinnern, dass die “Split”-Festival geschah im Jahre 1918, als die sowjetische Regierung die Umstellung auf den gregorianischen Kalender, der bereits fast ganz Europa gelebt wurde. Dies war aufgrund der Tatsache, dass die Diskrepanz in Daten verursacht Probleme beim Abschluss von Geschäftsverträgen, Wertpapieren entstand Verwirrung.

Wie der Korrespondent der “New Region”, russisch-orthodoxen Kirche und mit ihr ein Teil der Menschen hat den neuen Kalender nicht akzeptieren, und fuhr dann fort, um den “alten Stil” nicht nur von der Kirche, sondern auch weltlichen Feiertage zu feiern. , Das neue Jahr im Januar, Gläubige sagen jedoch - für sie beginnt novoletie im September. Aber für sie 13. Januar - Tag Malanya Vasiliev und abends. Und 14. Januar ist der Tag der Erinnerung an eine der am meisten verehrten Heiligen in Russland - Basilius der Große, der der Autor der Liturgie noch in der liturgischen Praxis verwendet wird. Slawen, haben über tausend Jahre Christentum nicht aufgegeben traditionellen Sitten, dachte die Nacht vor Basil besonders günstig für die Weihnachts Weissagung, sowie Rate gehegten Wunsch, die, der Legende nach, unbedingt wahr.

Fragte sich, die Nacht und für die Ernte: in den alten Tagen merken es, wenn sternenklaren Nacht, wird eine gute Ernte von Beeren, wenn der Wind von Süden weht, dann wird das Jahr heiß und wohlhabend sein, im Westen - der Fülle von Milch und Fisch aus dem Osten - haben Obsternte. Die Gärten um Mitternacht schüttelte den Schnee von den Apfel - dies wird getan, um sicherzustellen, dass die Ernte war reich.

News abonnieren “New Region - Chelyabinsk” VKontakte >>>

Heute nichtreligiösen Menschen begrüßt gerne neue Jahr und die neuen und alten Stil. Laut den Ergebnissen einer Umfrage des Forschungszentrums Rekrutierungsportal Superjob.ru durchgeführt, werden heute feiern Alte Neue Jahr fast die Hälfte von Russland. Die größte Zahl der Fans dieser Feiertag wird in der Altersgruppe über 45 Jahren gefeiert. In der Regel in den letzten Jahren die Zahl der Fans, das neue Jahr im Januar zweimal in Russland feiern wuchs von 37% auf 41% im Jahr 2014. “Urlaub nicht viel passieren”, - erklärte der Umfrageteilnehmer, fügte hinzu, dass es notwendig ist “, um die Traditionen zu halten und zu respektieren.”

Übrigens ist dieser Feiertag nicht nur in Russland gefeiert. Alte Neue Jahr gerne in der Ukraine. Es feiert er jedes zehnte Einwohner. In Rumänien wird der Urlaub in einem engen Kreis gefeiert, Weihnachtskuchen in kleine Überraschungen gebacken: Münzen, Porzellanfiguren, Ringe, Paprika Schoten. Besonders gefallen hat uns die gefundene Ring, der viel Glück verspricht. In Serbien liegt dieses Ferien genannte “serbische Neujahr” oder kleine Weihnachten.

Alte Neue Jahr wird in der Schweiz gefeiert. Einwohner des Kantons Appenzell im XVI Jahrhundert nicht die Reformen von Papst Gregor akzeptieren und noch in der Nacht feiern vom 13. bis 14. Januar.

Daran erinnern, dass der Unterschied zwischen dem Julianischen und Gregorianischen Kalender alle mit zunehmendem Alter um einen Tag. Dieses Jahrhundert - eine Ausnahme. Daher 14-Tage-Unterschied zwischen den etablierten Kalender nur ………

13 January 2014

Subway Surf Tokio Download android
St. Petersburg Polizei versuchten, aus Sotschi entkommen

• In Russland wird ein neuer Feiertag - Tag der Taufe von Russland. »»»
In Russland in naher Zukunft können Sie ein neues Urlaub erhalten zu Lasten des Bundeshaushalts gefeiert werden.
• C Programmer's Day! »»»
11. September 2009 unterzeichneten der russische Präsident Dmitri Medwedew ein Dekret.
• ATOR: russischen Regionen brach den Rekord der Besucherzahlen von Touristen während der Neujahrsfeiertage »»»
Eine Rekordzahl von Touristen besuchten die russischen Regionen in der Neujahrsfeiertage, der Pressedienst des Verbandes der Reiseveranstalter Russlands (ATOR).
• Frohe Weihnachten! »»»
Ich mag es nicht, dass Weihnachten, wie andere religiöse Feiertage, jetzt unterteilt war, relativ gesehen, katholische und zumindest vorläufig - die Orthodoxen.
• Foto Christmas "spree" Russen werden 11 Tage geben »»»
Russen auf Neujahr im Jahr 2015 zu 11 Tagen - von 1 bis 11 Januar.